top

Speedtouch gut bei schlechten Leitungen?

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen SpeedTouchforum Foren-Übersicht | Allgemeine Fragen zu allen SpeedTouch    Seite 1 von 1

04.01.2011, 21:07 BeitragTitel: Speedtouch gut bei schlechten Leitungen?
theblade



Anmeldedatum: 04.01.2011
Beiträge: 7

Antworten mit Zitat

Guten Abend!

Ich habe durch mehrere Empfehlungen zu dieses Forum gefunden Smile

Meine simple Frage: Eignen sich Speedtouch Geräte gut für schlechte (instabile) Leitungen ?

ich habe jetzt wieder eine 2k Leitung. Kurzzeitig hatte ich die 16k Leitung probiert wo ich effektiv maximal 10k rausbekommen habe - mit erheblichen Abbrüchen.

mit meinem Netgear Router (integr.ADSL2 Modem) hatte ich damals bei einer 10k Verbindung:


Rauschabstand:

vom Provider zu mir = 6 dB
von mir zum Provider = 7 dB

Leitungsdämpfung:

vom Provider zu mir = 27 dB
von mir zum Provider = 14 dB


trotzdem unterbrach immer WIEDER ab und zu die Verbindung und hatte ich diese Werte:


vom Provider zu mir = 2 dB
von mir zum Provider = 6 dB


Lässt sich also mit einem Speedtouch Modem es so einrichten dass das Modem nur bis 8k verbinden soll? dann müsste doch der Rauschabstand höher sein und somit die verbindung stabiler ?!

Danke euch!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
05.01.2011, 14:50 BeitragTitel:
Tobias123



Anmeldedatum: 25.10.2007
Beiträge: 76
Wohnort: Deutschland

Antworten mit Zitat

Ich würde dir durchaus zu einem Speedtouch raten und dies dann mit einer aktuellen Firmware betreiben. Eine target Noise Margin kannst Du damit leider nicht mehr einstellen.

wenn Du das hingegen willst, dann brauchst Du ein altes v6 Gerät mit 5er Firmware. Dort waren sehr viele Einstellung machbar. Die alte Firmware war allerdings nicht so stabil und gut wie aktuelle aus der 6er 7er oder 8er Serie.


Zuletzt bearbeitet von Tobias123 am 06.01.2011, 13:54, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
06.01.2011, 10:50 BeitragTitel:
theblade



Anmeldedatum: 04.01.2011
Beiträge: 7

Antworten mit Zitat

und welches ST wäre empfehlenswert? habe einen auge auf das 585i geworfen!?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
06.01.2011, 13:52 BeitragTitel:
Tobias123



Anmeldedatum: 25.10.2007
Beiträge: 76
Wohnort: Deutschland

Antworten mit Zitat

Den 585i bekommst Du neu wahrscheinlich nur noch als v7. Bei dem gerät hats Du dann allerdings nicht mehr die Möglichkeit, noch eine alter 5er Firmware einzuspielen, mit der man die Verbindung auf manuelle Art und Weise wesentlich beeinflussen kann. Wenn Du das machen willst, dann brauchst du ein 585i v6.

Solltest Du aber mit dem Standard loeben können (ich mache das auch), dann fährst Du mit dem 585i v7 prima.

Bedenke, dass der 585 ein Router ist. Willst Du nur ein reines Modem, dann kannst Du auch eine einfachere Variante wählen.

Wenn Du einen neuen kaufen willst, würde ich Dir folgenden Shop empfehlen, der auch Partner dieses Forums ist:

http://thomson-shop.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
06.01.2011, 23:50 BeitragTitel:
theblade



Anmeldedatum: 04.01.2011
Beiträge: 7

Antworten mit Zitat

ich habe gerade gelesen das die ST Geräte gar keine möglichkeiten haben bestimmte Kriterien einzustellen!? Also sprich das er bei einer möglichen 16k Leitung nur mit 8k verbinden soll weil der rauschabstand zu gering ist.

Bei den FritBoxen gibt es ja so ein Menüpunkt wo man die "empfindlichkeit" des Modems einstellen kann.

Du meintest mir würde auch ein Modem reichen:

soweit ich weis kann man doch bei modem's keine Einstellungen intern vornehmen oder etwa doch? danke nochmals für deine / eure Antworten Smile

Meine derzeitige Gerätekonfig sieht so aus:

Netgear Router mit integr.ADSL2 Modem (fungiert im prinzip nur als Modem) > per LAN Kabel zum weiteren Netgear-Router (von hier aus dann zu den einzelnen PCs)

EDIT:

Bevor ich die Katze im Sack kaufe noch eine Frage:

1.ich würde mir dann in der bucht ein gebrauchtes 585i v6 ergattern ABER gibt es denn überhaupt noch eine 5er Firmware zum download?

2.Ältere Verionen haben ja idR Nachteile zu den Neuren - welche wären das falls bekannt?

3.Um dann die Leitung entsprechend einzustellen wird dann was noch benötigt? DMT in Version ?

4. Und letztendlich: was wird bei DMT eingestellt? gebe ich den gewünschten speed ein? den Rauschabstand der max sein soll oder wie kann bzw muss ich mir das vorstellen?

Nochmals herzlichen Dank. Ich weis es sind Fragen über Fragen Sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
07.01.2011, 01:02 BeitragTitel:
VelleX



Anmeldedatum: 18.03.2006
Beiträge: 1353

Antworten mit Zitat

1. Ja, hier im Forum

2. Gab glaub ich teils zb mit UPnP probleme. Also kam dadurch glaub ich teils zu restarts. Ausserdem wird ja immer wieder mal die kompatibilität mit verschiedenen DSLAMs verbessert.
Ich hatte ausserdem immer Probleme dass das Speedtouch rebootet hat oder die DSL Verbindung getrennt hat wenn ich eine neue Port Regel erstellt habe.

3. DMT v7 ist für die speedtouch Router

4. Man kann mit DMT den Target Noise Margin erhöhen, also den Noise Margin der mindestens erreicht werden soll. Dafür hat amatt damals einen Regler eingebaut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
07.01.2011, 11:24 BeitragTitel:
theblade



Anmeldedatum: 04.01.2011
Beiträge: 7

Antworten mit Zitat

ahh okay.

Hey VelleX bist auch wirklich überall angemeldet ?! ;P

Hast du noch ganz zufälligerweise ein Screenshot von DMT mit dieser Option zum einstellen?

Soo sah meine Verbidnung damals mit der 16k Leitung aus (eff.kamen nur max 10k heraus:



Ich hoffe das ST bekommt das besser hin mit dem SNR Werten?! ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
07.01.2011, 21:39 BeitragTitel:
VelleX



Anmeldedatum: 18.03.2006
Beiträge: 1353

Antworten mit Zitat

Hier ein Screenshot mit dem Regler. Weiß nicht mehr genau, aber glaub das wird in 0,5dB schritten geregelt.
Hab damals bei meiner Leitung nur ausprobiert was so mit ADSL möglich ist, bzw stabil die Leitung dann läuft mit minimalem SNRM.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
09.01.2011, 00:55 BeitragTitel:
theblade



Anmeldedatum: 04.01.2011
Beiträge: 7

Antworten mit Zitat

mir ist gerade folgender Gedanke gekommen:

wenn ich beispielsweise bei dmt angebe das er nur bei 8db Rauschabstand connecten soll, kann es uU passieren das er gar nicht connectet oder macht das Modem dann lediglich das nächst geringere (also beispielweise nur 7.000er verbindung) ??
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
09.01.2011, 17:00 BeitragTitel:
Bundavica



Anmeldedatum: 15.12.2007
Beiträge: 33
Wohnort: Österreich

Antworten mit Zitat

Wenn du den Regler bei Target Noise Margin nach oben ziehst wird das Modem irgendwann nicht mehr syncen! Kommt aber auf die Qualität der Leitung an. Kann natürlich auch sein, dass bei super Leitungen auch noch ein Sync bei Max erreicht wird. Apply Settings nicht vergessen. Dann testet das Modem die neuen Settings!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
 
09.01.2011, 21:58 BeitragTitel:
theblade



Anmeldedatum: 04.01.2011
Beiträge: 7

Antworten mit Zitat

ahh das habe ich befürchtet das er u.U. gar nicht erst synt. Naja in der Regel hatte ich bei einer 10k Leitung ein SNR Wert von 4 - 7dB Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
28.02.2011, 21:29 BeitragTitel:
theblade



Anmeldedatum: 04.01.2011
Beiträge: 7

Antworten mit Zitat

ich komme zwar per DMT (7.35 redux) auf das 585i mit 5er Firmware. Allerdings habe diese option mit dem regler wie bei Vellex nicht! Woran liegts?

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
01.03.2011, 00:24 BeitragTitel:
Jo



Anmeldedatum: 20.04.2008
Beiträge: 19

Antworten mit Zitat

Empfehlenswert für schlechte sind Leitungen sind Modems mit Broadcom-Chipsatz, wie sie auch Thomson beim Speedtouch verwendet. Es gibt solche Modems aber auch von anderen Herstellern. Bestimmte Modelle der Fritzbox sind genauso damit ausgestattet wie einige TP-Link-Modelle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
03.03.2011, 21:03 BeitragTitel:
VelleX



Anmeldedatum: 18.03.2006
Beiträge: 1353

Antworten mit Zitat

@theblade

Du musst das erst in den optionen von DMT freischalten. (Unlock experimental area"

@Jo
Ich weiß nichts von irgend einer FRITZ!Box die einen Broadcom chip hat.
Allerdings sind die 7270 und 3270 wohl schon ganz gut was den DSL Teil betrifft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen SpeedTouchforum Foren-Übersicht | Allgemeine Fragen zu allen SpeedTouch    Seite 1 von 1
Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   




Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.