top

Speedtouch 536i v6, FritzBox 5140 und Telekom ADSL2+

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen SpeedTouchforum Foren-Übersicht | Allgemeine Fragen zu allen SpeedTouch    Seite 1 von 1

28.02.2012, 19:35 BeitragTitel: Speedtouch 536i v6, FritzBox 5140 und Telekom ADSL2+
horscht(i)



Anmeldedatum: 28.02.2012
Beiträge: 1

Antworten mit Zitat

Hallo ST-Gemeinde,

ich habe bereits die Suche ein wenig bemüht, aber keinen passenden Thread gefunden.

Morgen im Laufe des Tages schaut der Telekom-Techniker vorbei und stellt meinen QSC SDSL-Anschluss auf ADSL2+ (16 Mbit/s) um.
Hier hängt momentan ein Nokia-Modem im Bridge-Modus, dass per Patchkabel auf eine Fritzbox 5140 läuft. Die Fritzbox startet die PPPoE-Session und bucht 3 VoIP-Konten ein.
Ich habe auch bei der Telekom VoIP gebucht, damit ich im besten Fall einfach das SDSL-Modem und den ST austauschen muss. Soviel erstmal zum Szenario.

Ich habe den ST nun in mein LAN verpflanzt (IP-Änderung, DHCP aus) und in den Bridge-Modus befördert.

Dazu einige Fragen:
a) Beim ersten Versuch hatte ich ein Kennwort mit deutschen Umlauten gesetzt. Das war wohl blöd, da ich mich nicht mehr anmelden konnte. Also Hardware-Reset. Ich hatte in der Anleitung dazu nix gefunden und den Resetschalter daher im eingeschalteten Zustand betätigt bis die Power-LED rot aufgeleuchtet ist. Kurz gewartet, bis sie weider grün geleuchtet hat und dann nochmal aus- und wieder eingeschaltet. Ich konnte das Gerät wieder normal ansprechen und habe die Konfiguration wiederholt. Nun habe ich hier im Forum gelesen, dass man das Gerät auschalten, Resetschalter drücken+halten und Gerät einschalten soll. Ich werde mich zukünftig natürlich an das hier beschriebene Vorgehen halten, aber sind durch den "falschen" Reset irgendwelche Probleme zu erwarten?

b) Bei der Konfiguration konnte ich die Werte für VPI/VCI nicht einstellen. Auch im Webinterface bin ich nicht fündig geworden. Laut diversen Foren sollen die auf 1/32 stehen. Kann ich davon ausgehen, dass das Gerät dies automatisch tut bzw. die Werte richtig gesetzt sind?

c) Wie gesagt, morgen einfach Modemtausch und neue Zugangsdaten in die Fritzbox klopfen. Übersehe ich was? Muss ich noch irgendwas am Modem einstellen damit da so funktioniert?

d) Firmware ist die 6.2.15.5. Ich habe hier gelesen, dass die recht stabil sein soll und den neuen 7er-Versionen meist vorzuziehen ist.

e) Auf lange Sicht würde ich gerne die Fritzbox loswerden und den ST zum Router machen. Ich benötige allerdings dann ein Gerät für die VoIP-Konten das zudem über einen S0-Bus (ISDN) verfügt, da hinter der Fritzbox noch eine ISDN-TK Anlage zwecks Haustelefonie hängt. Gibt es Empfehlungen für ein VoIP/ISDN Gateway oder ist die Fritzbox schon die günstigste Option?

Grüße,
horscht(i)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
24.04.2012, 20:43 BeitragTitel:
nordsee1982



Anmeldedatum: 19.12.2007
Beiträge: 71

Antworten mit Zitat

Hallo!

Hol dir doch ne 7270. ist zwar kein Speedtouch, hat bzw. kann aber alles was du brauchst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen SpeedTouchforum Foren-Übersicht | Allgemeine Fragen zu allen SpeedTouch    Seite 1 von 1
Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   




Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.